Die besten Stromanbieter

Jetzt zum günstigsten Stromanbieter wechseln und sparen

Die Preise für Gas und Strom steigen seit Jahren kontinuierlich. Spätestens, wenn Sie vom Ihrem Stromanbieter die Jahresabrechnung mit einer stattlichen Nachzahlungsforderung inklusive der Ankündigung der nächsten Preiserhöhung Ihren Händen halten, sollten Sie sich Gedanken über einen Anbieterwechsel machen. Im Jahr 2019 beträgt der Strompreis im Durchschnitt mehr als 30 Cent pro Kilowattstunde. Dies gilt hierzulande insbesondere für rund 17 Millionen Einwohner, die sich Ihren Strom vom örtlichen Grundversorger liefern lassen. Durch einen Wechsel Ihres bisherigen Stromanbieter können Sie bis zu mehrere Hunderte Euro jährlich einsparen. Tarifrechner helfen Ihnen dabei, alle an Ihrem Wohnort verfügbaren Stromanbieter zu finden. Vor allem, wenn Sie Ihren Strom immer noch von örtlichen Grundversorger beziehen, lohnt sich ein Anbieterwechsel. Doch auch wenn Sie bereits alternativen Strom von einem anderen Anbieter geliefert bekommen, sollten Sie regelmäßig einen Tarifvergleich durchführen, damit Sie wissen, ob Ihr aktueller Tarif auch künftig günstig ist. Die günstigsten Tarife für Strom und Gas bieten 2019 folgende Anbieter an:

 - New Energie.de

- 123energie

- Eprimo

- BEV Energie

- Vattenfall

Wodurch zeichnen sich günstige und gute Stromtarife aus?

Gute und günstige Tarife für Strom und Gas erkennen Sie an einer kurzen Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist. Zudem sind die Preise fixiert, sodass Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit ausgeschlossen sind. Durch einen Vergleich mit dem Tarifrechner finden Sie im Handumdrehen den Stromanbieter mit den günstigsten Tarifen. Ein wichtiger Faktor, den Sie nicht aus den Augen verlieren dürfen, ist die Vertragslaufzeit. Einige Anbieter versuchen, Sie mit einem hohen Bonus als Neukunden zu gewinnen. In diesem Fall müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre monatlichen Kosten für Strom nicht höher als bei anderen Versorgern sind.

Ihr neuer Tarif muss Ihnen mehrere Vorteile bieten

Von einem Anbieterwechsel sollten Sie mehrfach profitieren. Nicht nur der Tarif, sondern auch die Vertragsbedingungen müssen fair gestaltet sein. Ein detaillierter Vergleich vor dem Abschluss eines Vertrages unterstützt Sie dabei, einen verbraucherfreundlichen und günstigen Tarif auszuwählen. Damit Sie weiterhin bei der Auswahl Ihres Stromanbieters flexibel bleiben, darf die Vertragslaufzeit nicht länger als 12 Monate sein. Automatisch darf sich Ihr neuer Vertrag maximal um einen Zeitraum von 6 Monaten verlängern. Eine Preisgarantie während der vertraglich vereinbarten Laufzeit bietet Ihnen Schutz vor Preiserhöhungen. Verbraucherfreundlich ist eine vertragliche Preisfixierung. Im Festpreis sind zudem alle Steuern und sonstigen Abgaben inklusive. Ihr neuer Stromanbieter darf bei monatlichen Abschlagszahlungen nicht auf Vorauszahlungen bestehen.

Der Kundenservice muss stimmen

Achten Sie bei der Auswahl eines neuen Stromanbieters auch auf den Kundenservice. Fast alle Anbieter und auch die Vergleichsportale stellen Ihnen auf Ihren Webseiten wichtige, aktuelle Informationen zu dem Themen Gas und Strom zur Verfügung. Kundenfreundlich sind Tarife mit Preisfixierung sowie intuitiv bedienbare Internetpräsenzen mit Ergebnisfiltern und Suchfunktionen. Die meisten Vergleichsportale für Gas und Strom zeichnen sich durch verbraucherfreundliche Voreinstellungen aus. Nachteilige Inhalte in Tarifen, beispielsweise Pakettarife, Vorkassezahlungen) werden bei der Anzeige der Suchergebnisse nicht berücksichtigt.

Einen verbraucherfreundlichen Kundenservice erkennen Sie unter anderem daran, dass Ihnen die Berater telefonisch fachkundige Auskünfte geben und Sie umfassend beraten. Antworten per E-Mail sollten freundlich und für Laien verständlich formuliert sein. Die Fachkundigkeit der Auskünfte muss zudem nachvollziehbar sein.

Die besten, stabilen Stromtarife und einen vorbildlichen Kundenservice bieten Ihnen die Stromanbieter New Energie.de, 123energie, Eprimo, BEV Energie und Vattenfall an.

Bezahlen Sie nur Ihren tatsächlichen Stromverbrauch

Pakettarife ausgeschlossen, bezahlen Sie nur die Strommenge, die Ihr Haushalt verbraucht hat. Zusätzliche finanzielle Vorteile bringt Ihnen ein Neukundenbonus. Dieser ist allerdings auf maximal 15 Prozent Ihres Jahresverbrauches an Strom begrenzt, sodass die tatsächlichen Kosten für Sie jederzeit zu ermitteln sind. Achten sie zudem beim Vertragsabschluss darauf, dass vereinbart wird, dass Ihnen der Neukundenbonus spätestens nach 12 Monaten ausbezahlt wird.