Urlaub in Deutschland 2020

Urlaub in Deutschland 2020

Vielleicht trägt die aktuelle Situation dazu bei, die Attraktivität des Reisens im eigenen Land schätzen zu lernen. Deutschland bietet mit seinen zwei Meeresküsten über tausend Kilometer Urlaub an der See an. Sieben Ostfriesische Inseln, Sylt, Föhr in der Nordsee oder Fehmarn und Rügen sind nur einige Beispiele, das Reif für die Insel auch heimischen Gefilden funktioniert. Ein Sommer in Travemünde steht bei gutem Wetter einem tropischen Fernurlaub in nichts nach. Wen es mehr ins Binnenland und attraktive Natur zieht, wird sich schnell über die grünsten Almen und Wiesen des Landes im Allgäu wundern. Wasserratten haben es von hier aus nicht weit zum Bodensee, der stolze 273 Meter Küste anbietet. Ammersee und Chiemsee sind Kleinode in Bayern, die den Besuch lohnen.

 

Anbieter und durchschnittliche Kosten

Ein großer Vorteil im eigenen Land ist, dass es oft leicht zu findende Informationen und Tourismusämter gibt. Die durchschnittlichen Lebenshaltungs- und Übernachtungskosten hängen natürlich stark vom eigenen Anspruch ab. Sylt ist bekannt für seine Beliebtheit unter Prominenz und Wohlhabenden. Mit Preisen ab fünfzig Euro pro Nacht wird ein Budgetreisender kaum glücklich. Da ist die Auswahl auf den Ostfriesischen Inseln oder Rügen mit Preisen ab zwanzig Euro deutlich erschwinglicher. Auf den Inseln und vielen Küstenorten muss die Kurtaxe kalkuliert werden, die pro Person und Tag bis zu 3,50 Euro ausmacht. Ein schöner Urlaubstag in Deutschland kostet eine vierköpfige Familie im Durchschnitt zwischen achtzig und 150 Euro.

 

Attraktionen, Ferienparks und Unterkünfte

Orte mit touristischer Infrastruktur bieten alle ihre Besonderheiten. Von attraktiven Ausflugszielen in der Umgebung über Beobachtungsplattformen und Streichelzoos bis hin zu Waldspielplätzen, Wasserspielen und Wattwanderungen reichen die abwechslungsreichen Spaßmacher für einen gelungenen Urlaub. Die Tourismusämter zeigen die spannenden und unterhaltsamen Möglichkeiten auf. So kann auch unter dem Gesichtspunkt des persönlichen Geschmacks eine passende Destination nach Maß ausgesucht werden. Und wer auf Selbstversorgung steht, findet fast überall Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Küche. Da kann fangfrischer Fisch exotisch und raffiniert zubereitet werden, ganz so, als wäre es Urlaub.

 

Gesetzliche Regelungen und Gesundheit

Die Dynamik des Covid-19-Virus lässt sich nur schwer voraussagen. Nach aktuellem Stand besteht deutschlandweit eine Maskenpflicht mindestens an Orten, an denen viele Menschen aufeinandertreffen. Auch die Abstandsregel gilt für Personen und Einrichtungen wie gastronomischen Betrieben überall. Im Einzelnen regeln die Bundesländer weitere Reaktionen und Schritte. Zur Urlaubsvorbereitung sollten die Regeln des besuchten Bundeslandes recherchiert werden. Auf der Internetpräsenz bundesregierung.de sind alle grundsätzlichen Informationen aktuell und übersichtlich zusammengefasst. Die verbraucherzentrale.de veröffentlich die expliziten und tagesaktuell gültigen Regelungen der Bundesländer.

 

Auswahl der Anreisemöglichkeiten und keine Sprachbarriere

Urlaub in Deutschland hat zwei besonders attraktive Vorteile. Überall wird die Sprache gesprochen, die Urlauber am besten verstehen - ihre eigene. Das macht das Buchen und Genießen oft leichter, als es mit Sprachbarriere möglich ist. Der zweite wesentliche Vorteil ist die Wahl der Anreisemöglichkeit. Da, abgesehen von Inseln, alle Ziele auf dem Landweg erreicht werden können, können bei Wunsch Verkehrsmittel mit vielen Menschen umgangen werden. Aber es muss nicht das eigene Auto sein. Auch in Zügen ist wesentlich mehr Platz als in eng bestuhlten Flugzeugsitzreihen. Stundenlanges Anstehen in langen Warteschlangen am Flughafen stören die Vorfreude nicht.

Veranstaltungen