Was man wissen müssen, um den Laptop für sich zu kaufen


Obwohl Smartphone in Sachen mobiler Rechenleistung im Mittelpunkt stehen, sind Laptops ohne Zweifel ebenso beliebt. Die gute Nachricht ist, dass es beim Kauf eines Laptops eine große Bandbreite an Arten und Marken zur Auswahl, wobei die Vorteile sich hier unterscheiden. Dies kann den Auswahlprozess jedoch manchmal etwas verwirrend machen. Was sind die wichtigsten Merkmale, auf die man achten sollte? Wie viel ist in Sachen finanzieller Ausgabe zu viel? Gibt es  neue Funktionen, nach denen man Ausschau halten sollte? Sehen wir uns diese und einige weitere wichtige Fragen und ihre Antworten an.

Eine Frage der Rendite
Eine der Hauptfragen beim Kauf eines Laptops sind natürlich die Kosten. Man sollte versuchen, diese dem Nutzen der Maschine entgegenzustellen und immer im Kopf behalten, dass man die Soft- und Hardware des Geräts aktualisieren muss, um mit jeglichen in der Zukunft nötigen Updates mitzuhalten. Einen guten Laptop sollte man zwischen 4 und 5 Jahre lang ohne größere Leistungsprobleme nutzen können. Aus diesem Grund empfiehlt sich, eine gut bekannte Marke wie HP, Apple, Dell oder Acer zu wählen.

Wie erkennt man einen Laptop von guter Qualität?
Es ist eine gute Idee, auch auf die Qualität der Bauart des Laptops zu achten. Obwohl leichtere Modelle Vorteile bezüglich Transport mit sich bringen, sollte man nicht vergessen, dass hierfür oft Abstriche bei der Langlebigkeit gemacht werden. Wenn man oft mit dem Gerät reisen möchte, empfiehlt es sich, eins zu wählen, welches einige Stöße aushält. Ein weiterer weniger bekannter Tipp ist, ein Laptop mit einer SSD-Festplatte zu wählen. Diese sind in der Regel robuster, wodurch seltener Defekte auftreten, wenn das Gerät aus Versehen fallen gelassen wird.

Die Nutzungsbedingungen untersuchen

Ähnlich wie andere Elektronikgeräte ist ein Laptop eine sehr ernst zu nehmende Investition. In anderen Worten: Billig und gut sind selten beieinander. Was man das Beste für sein Geld kriegen möchte, sollte man sich sorgfältig die im Kaufvertrag stehenden Bedingungen durchlesen und versuchen, die folgenden Fragen zu beantworten:

 Wie lange hält die Geldzurückgarantie?
 
Welche Schäden werden abgedeckt?
​ 
Erhält man in dem Fall, dass das Gerät gewartet werden muss, ein Ersatzgerät?
 Erhält man für künftige Einkäufe Gutscheine oder ähnliche Rabatte?

Man sollte nicht vergessen, dass ein Laptop nur so gut wie der damit verbundene Kaufvertrag ist und daher die Bedingungen genau durchlesen, bevor man sich zu einem Kauf entscheidet.

Moderne Technologie auf einen Blick
Laptops sind mit vielen Funktionen ausgestattet, von denen die meisten dazu dienen, das Nutzererlebnis zu verbessern. Einige Beispiele hierfür wären ein Lightboard über der Tastatur, mehrere USB-Anschlüsse, Batteriespareinstellungen und Touch-Screens. Man sollte jedoch bedenken, dass manche dieser Annehmlichkeiten tatsächlich die damit verbundenen Vorgänge verlangsamen können (zum Beispiel die Installation von Programmen von Drittanbietern). Es ist also zu empfehlen, zu überprüfen, ob dies der Fall ist, da die Geschwindigkeit des Geräts beeinträchtigt sein könnte.

Den Zweck des Laptops nicht vergessen
Wird der Laptop zur Arbeit gekauft oder möchte man ein Modell, welches sich für Gaming eignet? Wie wichtig ist die WLAN-Verbindung? Wie viel sollte der Laptop wiegen? Diese sind die schließenden Fragen, welche beantwortet werden sollten. Manche Laptops sind für spezifische Zwecke entworfen (zum Beispiel jene, die leistungsfähigere Grafikkarten und Treiber haben). Sich vor Augen zu halten, welchen Zweck der Laptop erfüllen soll, hilft einem dabei zu bestimmen, welches Modell und Marke sich am besten eignet. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die verschiedenen Marken zu vergleichen und entgegenzustellen, bevor man eine Entscheidung fällt.

Letztendlich ist es eine gute Idee ein Online-Vergleichsportal zu verwenden, um Variablen wie Preis, Prozessorgeschwindigkeit und Bauart zu Beurteilen. Diese geben einem objektive Ansichten, welche bei der Entscheidung von zentraler Rolle sind. Bei weiteren Fragen sollte man auch den entsprechenden Hersteller kontaktieren. Ein Vertreter ist in der Regel sehr glücklich, Fragen oder Anliegen zu beantworten. Den richtigen Laptop auszuwählen ist einfacher als man denkt, wenn man die oben aufgezählten Regeln befolgt.